htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Regelungstechnik II

Modulbezeichnung: Regelungstechnik II
Modulbezeichnung (engl.): Control Engineering II
Studiengang: Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2005
Code: MST601
SWS/Lehrform: 2V+2PA (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 4
Studiensemester: 6
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Zuordnung zum Curriculum:
MST601 Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2005, 6. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 4 Creditpoints 120 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 75 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
MST406 Systemtheorie
MST502 Regelungstechnik I


[letzte Änderung 12.08.2012]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Benedikt Faupel
Dozent: Prof. Dr. Benedikt Faupel

[letzte Änderung 01.10.2005]
Lernziele:
Umgang, Einsatz und Anwendung mathematischer Methoden zur Lösung von komplexeren Regelungsaufgaben.  Beherrschung und Kenntnis digitaler Regelsysteme und Zustandsraumregelung. Aufbauend auf der klassischen Regelungstechnik sollen die Studierenden lernen, moderne mathematische Methoden sicher zu beherrschen sowie zielgerichtet und praxisorientiert einsetzen.

[letzte Änderung 24.05.2007]
Inhalt:
1.        Einführung  und Grundlagen der digitalen Regelungstechnik
1.1        Arbeitsweise digitaler Regelungssysteme
1.2        Grundlagen mit mathematischer Beschreibung digitaler Regelungssysteme
1.3        Einführung und Anwendung der z-Transformation
1.4        Funktionsbeschreibung und Darstellung elementarer digitaler Übertragungsglieder
2.        Regelalgorithmen für digitale Regelung
2.1        PID-Algorithmus
2.2        Kompensationsalgorithmen
3.        Zustandsraum
3.1        Einführung in die Zustandsraumdarstellung
3.2        Lösung der Zustandsgleichung im Zeitbereich
3.3        Lösung der Zustandsgleichung im Frequenzbereich
3.4        Mathematisch Grunddarstellungen (Normalform, Diagonalform, Jordan-Normalform)
3.5        Steuerbarkeit und Beobachtbarkeit
4.        Synthese linearer Regelsysteme im Zustandsraum
5.        Adaptive Regelung
6.        Mehrgrößenregelung


[letzte Änderung 24.05.2007]
Literatur:
Unbehauen, H.: Regelungstechnik II und II;  Vieweg Verlag, Braunschweig; 2001
Lutz, H.; Wendt, W.: Taschenbuch der Regelungstechnik; 3. Auflage; Verlag Harri Deutsch, Frankfurt/Main 2000.
Föllinger, O.: Regelungstechnik; 8. Auflage; Hüthig Verlag, Heidelberg 1994.
Meyr, H.: Regelungstechnik und Systemtheorie.  Wissenschaftsverlag Mainz, Aachen, 2000.
L. Merz; H. Jaschek: Grundkurs der Regelungstechnik, Oldenbourg Verlag, München, 1985.
Leonard, W.: Einführung in die Regelungstechnik; 6. Auflage. Vieweg Verlag, Braunschweig 1992.
Schlüter, G.: Digitale Regelungstechnik interaktiv. Fachverlag Leipzig, 2000.


[letzte Änderung 24.05.2007]
[Mon Nov 30 01:51:43 CET 2020, CKEY=retech2, BKEY=mst, CID=MST601, LANGUAGE=de, DATE=30.11.2020]