htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Spezialtiefbau und Tunnelbau

Modulbezeichnung: Spezialtiefbau und Tunnelbau
Modulbezeichnung (engl.): Specialist Underground Civil Engineering and Tunnel Building
Studiengang: Bauingenieurwesen, Master, ASPO 01.04.2012
Code: BIMA280
SWS/Lehrform: 4VU (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 2
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prόfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
BIMA280 Bauingenieurwesen, Master, ASPO 01.04.2012, 2. Semester, Wahlpflichtfach
BIMA280 Bauingenieurwesen, Master, ASPO 01.04.2015, 2. Semester, Wahlpflichtfach, Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau
BIMA280 Bauingenieurwesen, Master, ASPO 01.10.2017, 2. Semester, Wahlpflichtfach, Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 180 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 135 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen fόr Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Stefan Jung
Dozent:
Fachingenieure (Lehrauftrag)
Prof. Dr.-Ing. Dietrich Wullschläger


[letzte Änderung 22.05.2011]
Lernziele:
Die Studierende
•        erwerben erweiterte Kenntnisse in den Verfahren des Spezialtiefbaus und den geologisch/geotechnischen Randbedingungen des Tunnelbaus,
•        sind befähigt, Tunnelbautechnik und Gebirgsverhalten aufeinander abzustimmen,
•        verfügen über grundlegende Kenntnisse in den Bereichen des Tunnelausbaus und der Tunneleinrichtungen,
•        sind in der Lage, im Team technische Kompetenz in beiden Disziplinen einzubringen,
•        erwerben die Fähigkeit, Lösungen für offene, komplexe Problemstellungen mit wissenschaftlichen Methoden zu entwickeln.


[letzte Änderung 02.11.2020]
Inhalt:
•        Spezialtiefbau:
Sondergründungen, Nachgründungen, Unterfangungen,
Injektionstechnik, Düsenstrahlverfahren, Rüttelstopfsäulen, Baugrundverbesserung, Geokunststoffe, Grundwasserströmungen, Dammbau
 
•        Tunnelbau:
Geologische Grundlagen, Felsbau, Entwurfskriterien, Bauweisen, Sprengvortrieb, maschineller Vortrieb, Sicherung und Ausbau, Tunneleinrichtungen, Brandschutz, Spannungszustände im Gebirge, Ausbruchklassen, Grundlagen der Berechnung


[letzte Änderung 02.11.2020]
Literatur:
•        Eichler et al.: Spezialtiefbau
•        Maybaum et al.: Verfahrenstechnik und Baubetrieb im Grund- und Spezialtiefbau
•        Kolymbas: Tunnelbau und Tunnelmechanik
•        Maidl: Tunnel- und Stollenbau
•        Müller-Salzburg: Der Felsbau – Tunnelbau
•        Witt et al: Grundbau Taschenbuch
•        DGGT: EBEGO (Empfehlungen des Arbeitskreises Geokunststoffe)
 


[letzte Änderung 02.11.2020]
[Wed Nov 25 07:08:03 CET 2020, CKEY=bsut, BKEY=bim, CID=BIMA280, LANGUAGE=de, DATE=25.11.2020]